Startseite » Fulvia

. Im März 2017 hatte ich den Artikel „Tussi-Auto“ – Tussi-Auto – LANCIAnews – geschrieben, in welchem ich die wenigen Starts, der noch weniger Damen mit Lancia Fulvias kurz beschrieben hatte. Der „Widerspruch“ zwischen elegantem Damenauto und erfolgreichen Rallye-Fahrzeug ist für mich kein Widerspruch, die Erfolge der Damen waren für ... weiterlesen

. wenigstens virtuell. Ich warne Sie gleich zu Beginn, dass diese Sommergeschichte etwas eigenartig werden wird. Kein Blick in (meine) wenig erfolgreiche Motorsport-vergangenheit, sondern auf die wenig erfolgreichen Versuche in der virtuellen Motorsportwelt. Meine Frau und ich sind stolze Großeltern von zwei jungen Herren, der ältere hatte 2022 Firmung. Die ... weiterlesen

. „Ein Bilderbogen“ Vom 20. bis 23. April 2023 fand das RFM-Meeting (Romans Fulvia Mob, zurückgehend auf den Gründungsort Romans d‘Ìsonzo) in Delft, eine Autostunde von Amsterdam entfernt, statt. Unsere niederländischen Freunde Francis und Bob hatten geladen und kurz zusammengefasst, die drei Tage waren ein Genuss und boten für jedem ... weiterlesen

. Vor längerer Zeit haben wir im Zusammenhang mit der Kühlerüberholung meiner Fulvia ein sehr buntes Foto aus Atzenbrugg bringen dürfen, dass die „blühende“ Chemie im Innenleben der Fulvia-Technik zeigte. Der engagierte Fotograf hat uns nun anlassgemäß ein weiteres Farbfoto zur Verfügung gestellt. Diesmal gibt es keine Erklärung, die freundlichen ... weiterlesen

. Das ist ein kleiner Nachruf für einen lieben Freund, den die Lancia-Begeisterung auch so wie mich erst im höheren Alter gepackt hatte. 185 cm groß, 110 kg schwer, gelenkig wie ein Bernhardiner wünschte er sich just ein Fulvia Coupé, um beim Mechaniker seines Vertrauens einen anderen Fulvia-Eigentümer kennen zu ... weiterlesen

. Da die „interessanten“ Artikel in lancianews immer weniger werden, will ich hin und wieder ein Lebenszeichen geben, damit die verirrten Besucher erkennen, dass wir noch nicht ein schlafendes Archiv sind. Das Bitten und Betteln bei Freunden und Bekannten um Spenden in Form von Berichten war und ist vergeblich, alle ... weiterlesen

. Wir haben Sie schon lange nicht mehr mit den Details über die „professionelle“ Einhaltung der „Gleichmäßigkeit“ bei Bewerben mit Oldtimern gequält. Dies aus mehreren (hoffentlich nachvollziehbaren) Gründen. Als in den 1990er-Jahren mit der Forderung nach Gleichmäßigkeit in den Bewerben begonnen wurde, wurden Wissen von Fahrer und Beifahrer sowie Technik ... weiterlesen

. Der nächste und letzte Rückblick auf das Sportjahr 1972 befasst sich mit dem fünften Meisterschaftslauf zur Internationalen Markenmeisterschaft 1972 – der 10. Rallye di Sanremo vom 24. – 26. Oktober. Im Mai 2022 hatten wir auf den überraschenden Sieg von Lampinen/Andreasson in Marokko zurückgeblickt, im September vom Totalausfall bei ... weiterlesen

. Lancianews hat 2022 bereits mehrmals auf die Sporterfolge der Marke Lancia vor genau 50 Jahren hingewiesen – Rallye du Maroc, Österreichische Alpenfahrt und Rallye di Sanremo – die zum ersten Internationalen Markentitel für Lancia geführt haben. In italienischen Medien stand natürlich der Gesamtsieg von Munari/Mannucci bei der Rallye Monte-Carlo ... weiterlesen

. Das „Gesetz“ der runden Zahl! Man erinnere sich an Ereignisse, die ausgerechnet eine runde Anzahl von Jahren zurückliegen. Vor 50 Jahren … gewannen Sandro Munari und Mario Mannucci die Rallye Monte-Carlo. Daran MUSS sich jeder Lancia-Rallyefan erinnern, es gab auch ausreichend Berichte in der (italienischen) Presse. Aber das Sportjahr ... weiterlesen