Startseite » Gaisbergrennen 2023

Gaisbergrennen 2023

.

Als sport- und regionalbewusster Salzburger hat uns Josef Mayrhofer nach der Corona-Pause einige Bilder aus der Stadt Salzburg und Umgebung geschickt, wofür wir uns artig bedanken.

Gaisbergrennen 2023 – Geyer/Hecht Aurelia B12

Allerdings musste er lange warten, bis endlich ganze vier Fahrzeuge der Turiner Marke Lancia an seiner Kamera „vorbeiströmten“. Das „Gaisbergrennen“, das als Gleichmäßigkeitsbewerb mit vier unterschiedlichen Wettbewerbsanforderungen vom Salzburger Club „SRC Salzburg Rallyeclub“ seit vielen Jahren erfolgreich veranstaltet wird, hat ein treues Publikum, das im Frühjahr

Gaisbergrennen 2023 – Fulvia Berlina aus der Schweiz
  • in der Stadt Salzburg (Stadt Grand Prix)
  • auf dem Salzburgring
  • Wertungsfahrt über 120 km im Salzkammergut
  • und drei Mal auf den Gaisberg (8.652 m mit 862 m Höhenunterschied)
Gaisbergrennen 2023 – Stadt Grand Prix

seine Oldtimer vom biederen Tourenwagen bis zum Formel-Rennen spazieren führt. Ungefähr 140 Fahrzeuge unterteilt in acht Klassen aus den Baujahren 1911 bis 1976 nahmen bei schönem Wetter ein Bad der Zuschauermenge.

Auf dem Siegerpodest standen wieder einmal Georg Geyer und Paul Hecht, diesmal auf Aurelia B12 aus dem Jahr 1955, auf Platz 2.

Gaisbergrennen 2023 – Aurelia B20 GT aus der Schweiz

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des SRC Gaisbergrennen 2023 | SRC Salzburg Rallye Club OG

 

E. Marquart / 7.2023

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage *

Ähnliche Beiträge