Startseite » AUTOItalia Issue 287 January 2020

AUTOItalia Issue 287 January 2020

.

Gleich in zwei Nummern hintereinander bringt die englische Zeitschrift Berichte über Lancia, früher hätte uns das fröhlich gestimmt. Ende des Jahres 2019 sehen wir das nur mehr als „Pflichterfüllung“ unseren Lesern gegenüber – denn es liest kaum noch jemand unsere Presse-Hinweise. Den Hinweis auf die Ausgabe # 286 haben in 14 Tagen gerademal 5 (in Worten fünf) Besucher angeklickt.

AUTOItalia January 2020

Auch ein autistischer Schauspieler merkt irgendwann einmal auf der Bühne stehend, dass keine Zuschauer mehr im Zuschauerraum sind! Keine Sorge, ich bin kein Autist und der Vorhang fällt am 20.02.2020. Interessant ist allerdings, dass die zusammenfassenden Artikel der letzten Wochen mit links auf die Beiträge bestimmter Themenkreise sehr oft angeklickt werden, wohl um die bisher „übersehenen“ Artikel noch rasch vor dem Lichtabdrehen zu konsumieren.

AUTOItalia January 2020 – Vergleich Alfetta 2.0 und Beta Berlina 2.0

Zurück zur aktuellen Ausgabe von AUTOItalia, die drei Artikel über Lancia-Fahrzeuge bringt:

  • Alfa Beta Omega – ein „Vergleich“ der Limousinen von Alfa Romeo (Alfetta 2.0) und Lancia (Beta Berlina 2.0) der 1970er-Jahre
  • Twin Tracked – Ausfahrt mit zwei ehemaligen 037-Werkswagen auf einer Rennstrecke
  • Race to the Starting Ramp – Beschreibung des 037 Stradale, dem Homologierungsmodell des Gruppe B-Rallyesieger der frühen 1980er-Jahre in Form eines Interviews mit Sergio Limone

Auch wenn der Autor des Vergleichsberichtes Simon Charlesworth der Eigentümer der vorgestellten Alfetta ist, bewundert die Beta Berlina ob ihrer Leichtfüssigkeit und schließt den Artikel mit dem Satz ab: I wish I had more garage space!

AUTOItalia January 2020 – zwei Gruppe B 037

Die Eigentümer der beiden top restaurierten 037 sind Geschäftspartner in einem einschlägigen Unternehmen, das sich mit Vertrieb und Betreuung sehr sportliche italienischer Fahrzeuge befasst. Sie erzählen die Geschichte ihrer Fahrzeuge und Stärken auf Rennstrecke bzw. Rallyestraßen.

Sergio Limone, Projektleiter bei Abarth für die Entwicklung der Sportfahrzeuge nach der Zusammenlegung der Sportabteilungen von FIAT und Lancia, beschreibt Konzeption, Umsetzung und Bau der 200 für die Gruppe B-Homologierung notwendigen Fahrzeuge in der Zusammenarbeit der Abteilungen von Lancia, Abarth und Pininfarina.

AUTOItalia January 2020 – 037 Stradale vorgestellt von Sergio Limone

 

E. Marquart / 1.2020

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage *

Ähnliche Beiträge