Startseite » Maurice Louche – Émotion Lancia 1948 – 1986

Maurice Louche – Émotion Lancia 1948 – 1986

.

Ich hatte bereits beim Jahresrückblick 2018 das Erscheinen eines neuen Buches von Maurice Louche angekündigt, jetzt liegt es auf meinem Schreibtisch und ich beeile mich eine brauchbare Besprechung für interessierte Leser zu verfassen.

 

Maurice Louche – Èmotion Lancia

Für Motorsport-Interessierte ist Maurice Louche in Alleins in Frankreich – http://www.editionsmauricelouche.com/# – eine bekannte Adresse. Seit vielen Jahren veröffentlicht er auf Basis seines riesigen Bildarchivs themenbezogen umfangreiche Bücher, die Marken- und veranstaltungsbezogen einmaliges Bildmaterial bringen. Für meine Recherchen zur Sportgeschichte von Lancia (Fulvia, Flavia und Flaminia) habe ich sowohl Bücher als auch Fotos bei Maurice Louche gekauft, die wesentlich zur Konsistenz meiner Datenzusammenstellungen beigetragen haben:

  • Le Rallye Monte-Carlo au XXe siècle
  • Le Tour de Corse Automobile 1956 – 1986
  • Tour de France Automobile 1899 – 1986
  • La course de côte du Mont Ventoux 1902 – 1976.

Neben den Büchern über französische Themen (Personen und Veranstaltungen) bringt Maurice Louche in unregelmäßiger Reihenfolge Werke in der Buchreihe „Émotion“ heraus, in welchen er markenspezifisch das Bildmaterial mit Vorworten bekannter Persönlichkeiten präsentiert: Alfa Romeo, Alpine, Citroen, Ferrari, Porsche und nun 2019 „Émotion Lancia“.

Maurice Louche – Èmotion Lancia – Pat Moss-Carlsson und Elizabeth Nyström 1970

Maurice Louche
Émotion Lancia 1948 – 1986
ISBN 978-2-9544452-6-7
Éditions Maurice Louche, F 13980 Alleins
28×21 cm, 256 Seiten in französischer Sprache
Subskriptionspreis im Herbst 2018 55,- €.

Für die Émotion Lancia haben Claudine Bouchet-Trautmann und Bernard Darniche das Vorwort verfasst, beide können national und international auf erfolgreiche Zeiten mit Lancia-Fahrzeugen zurückblicken. Das Buch bringt chronologisch angeordnet Bilder von 1948 (Rallye international des Alpes françaises – Aprilia) bis 1986 (Tour de France Automobile – 037) in zwei Abschnitten: schwarz/weiß und in Farbe von Rallyes und Rennen in Frankreich, Italien, Griechenland, Marokko und Kenia. Es werden nicht nur Werkswagen, sondern auch viele Privatfahrer gezeigt, stets mit umfangreichen Bildlegenden. Die Indizes für Personen und Veranstaltungen helfen bei der Orientierung.

Maurice Louche – Èmotion Lancia – Le Mans 1980 Montecarlo Turbo

Für mich ist dieses Buch mehr als ein Bilderbuch, es zeigt die Sportgeschichte der Marke Lancia – ohne die großen Kapitel Rennsportwagen und Formel 1 der frühen 1950er-Jahre – der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Wenn jemandem die Delta S4 und Delta Integrale fehlen, frage er bei Maurice Louche an, es gibt ja auch zwei Bände der Émotion Ferrari.

 

 

 

Zusammenfassend: für sportorientierte Lancia-Kenner eine Muss-Lektüre, sehr zu empfehlen.

 

E. Marquart / 3.2019

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage *

Ähnliche Beiträge