Startseite » Café Italia 2018

Café Italia 2018

.

Der Termin wurde schon früh bekanntgegeben und von den Informierten in den Kalendern eingetragen: Samstag, 16. Juni 2018 in der Landesberufsschule in Eggenburg in Niederösterreich: 3. Café Italia.

20 Jahre Tradition „Viva Italia“ und nun auch schon Tradition: herrliches, nicht zu heißes Wetter, freundliches Willkommen in der Berufsschule, Kaffee und Würstchen, verbale Streckenbeschreibung mit Karte zur Waldschenke und zurück nach Stoitzendorf.

Café Italia 2018 – der Weg zur Waldschenke – zum Nachfahren
Café Italia 2018 – LBS Eggenburg

Die kompetente Führung durch den Herrn Direktor Bauer durch die Landesberufsschule – http://lbseggenburg.ac.at/ nahmen leider nicht allzu viele Café-Besucher in Anspruch, was nach meiner Meinung ein großer Fehler war. Der Blick hinter die Kulissen der KFZ-Mechaniker-Ausbildung ist lohnend, weil er den Umfang und Aufwand zeigt, mit welchem der Nachwuchs am „lebenden“ Objekt ausgebildet wird. Die Komplexheit der Aufgaben und die enge Verbindung der Schule mit der Automobilindustrie sind für „dumme“ Konsumenten beeindruckend.

 Die ungefähr 40 „Italiener“ aller Marken und vieler Typen setzten sich langsam in Bewegung und fuhren mit Hilfe der Streckenbeschreibung über herrlich verlassene, leere Straßen oder individuell zu „Waldschenke“, wo wieder ein umfangreiches Buffett vorbereitet war. Die „bunten“ Fahrzeuge parkten zwanglos verstreut auf der frischgemähten Wiese, was leider keine allzu attraktiven Fotomotive ergab.

 

Café Italia 2018 – Lamborghini

Nach einer interessanten Rückfahrt über den Manhartsberg und alte Rallyestraßen klang der Tag in der Kellergasse in Stoitzendorf aus.

Café Italia 2018 – einige der Alfas

Lancianews schaute natürlich nach Lancias, die sich wie immer in der Minderzahl befanden: drei Kappas, ein Delta, ein Montecarlo, zwei Beta Coupés, ein Flavia-Coupé, eine Fulvia 1,3 HF – mehr waren es diesmal nicht, weil z.B. die blaue Stratos-Replika und andere nur zur Berufsschule kamen.

 

 

 

 

Café Italia 2018 – es waren doch mehr Lancias da

 

Herzlichen Dank an Familie Palmberger, die „natürlich“ vollständig inklusive staunender kleiner Enkel anwesend war, es war wieder ein schöner Tag unter Gleichverrückten im Waldviertel.

E. Marquart / 7.2018

 

Café Italia 2018

 

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage *

Ähnliche Beiträge