Startseite » Auf, neben und hinter der Bühne – II

Auf, neben und hinter der Bühne – II

 

Im Mai 2017 habe ich in der Rubrik „Über Lancia“ den Beitrag „Auf, neben und hinter der Bühne“ von den Mitarbeitern des Reparto Corse Lancia erzählt, die in Literatur und den Magazinen über die Sporteinsätze meist nur am Rande erwähnt werden: die Mechaniker. Diese waren in Lancia- später auch Fiat-Tradition immer Bestandteil der „Familie“, nicht unsichtbare Heinzelmännchen.

 

Reparto Corse Lancia - Service für Fulvias
Reparto Corse Lancia – Service für Fulvias

Wie im ersten Bericht erwähnt hat Gianni Tonti in seinen Büchern – REPARTO CORSE LANCIA, 2013 in zwei Bänden) seine Mitarbeiter mit Erwähnung, Kurzcharakterisierung und Bildern gewürdigt. Auch John Davenport weist in seinen Büchern immer wieder auf diese unverzichtbaren Stützen der Erfolge hin.

 

Reparto Corse Lancia - East African Safari 1969 - Luigino Podda und John Davenport
Reparto Corse Lancia – East African Safari 1969 – Luigino Podda und John Davenport

Bei der Durchsicht der Bilder, die Thomas Popper im Laufe der Jahre zusammengetragen hat, werden weitere, sonst kaum beachtete Aspekte deutlich sichtbar: Umgebungsbedingungen, eingesetzte Servicefahrzeuge und Teamzusammensetzungen. Bei der Zusammenstellung der Einsätze habe ich oft nach einem Muster – welches Fahrzeug, mit wem, wo, von wem betreut – gesucht. Doch ein nachvollziehbares Muster habe ich nicht gefunden, weder fest zugeordnete „Dienstfahrzeuge“, Periodizität der Einsätze, wohl aber regionale Schwerpunkte. Wohl nach Wettbewerbscharakteristik (Topografie, Straßen, Länge der Veranstaltung) und räumlicher, zeitlicher Abfolge wurden die „verfügbaren“ Fahrzeuge ausgewählt. Verfügbar wegen notwendiger Revisionen, Reparaturarbeiten, Updates auf aktuelle Homologierungen und vom Gesamtzustand. Für die East African Safari wurden z.B. die Fahrzeuge besonders vorbereitet, aber aus Ostafrika kamen nur ganz wenige wieder zurück (die im Training 1969 eingesetzte 1,3 HF TO 900048, die 1,6 HF D20641 und TO E51658, sowie die beiden letzten Mohikanerinnen TO K87878 und TO K87879).

 

Reparto Corse Lancia - Tulpenrallye 1970: Sergio Barbasio, Mario Mannucci mit Gino Gotta und
Reparto Corse Lancia – Tulpenrallye 1970: Sergio Barbasio, Mario Mannucci mit Gino Gotta und Leonello Succi

Die Mechaniker hatten teilweise gewissenhaft ihre „Ausflüge“ in die wirklich weite Welt (Nordamerika, Afrika, Skandinavien und Groß Britannien) mit ihren privaten Fotoapparaten dokumentiert, teilweise auch mit Familienbegleitung, denn in den 1960er z.B. flog man nicht alle Tage nach Florida.

 

Reparto Corse Lancia - RAC Rally 1971 - der Winter verhinderte den 3. Källström-Sieg
Reparto Corse Lancia – RAC Rally 1971 – der Winter verhinderte den 3. Källström-Sieg
Reparto Corse Lancia - RAC Rally 1971 - Gino Fraboni in der Flavia von Andersson aus 1966
Reparto Corse Lancia – RAC Rally 1971 – Gino Fraboni in der Flavia von Andersson aus 1966

In dem Beitrag „Muletto“ hatte ich im Dezember 2014 die Aufzeichnungen von Gianni Tonti ausgewertet: das Schicksal erfolgreicher oder weniger erfolgreicher Fahrzeuge nach Ende der Wettbewerbseinsätze: Muletto, dann verkauft innerhalb der Lancia-Organisation, an Interessenten und an Clubs in Italien oder auch verschrottet. Fulvia Coupés taugten wegen der geringen Transportkapazität nicht als Servicefahrzeuge, aber Flaminias (ein Einsatz bekannt) und Flavias (Berlinas und Coupés) wurden neben Superjollys (= Flavia) und Beta Berlinas wurden gnadenlos vollgeladen und im Renntempo durch die Geschichte geschickt.

 

Reparto Corse Lancia - Österr. Alpenfahrt 1970 - Mario Brosio in Kärnten
Reparto Corse Lancia – Österr. Alpenfahrt 1970 – Marino Brosio in Kärnten

Die folgende Bildzusammenstellung soll die Buntheit der Einsätze zeigen und noch einmal die Helden auf die Bühne bitten, damit wir ihnen den berechtigten Applaus nachreichen können.

 .

Reparto Corse Lancia - Trofeo Villa d'Este 1969: Mario Brosio und Gino Fraboni
Reparto Corse Lancia – Trofeo Villa d’Este 1969: Marino Brosio und Gino Fraboni

 

Reparto Corse Lancia - Akropolis Rallye 1970 - Service mit der Flavia Munaris von der Rallye Monte-Carlo 1966
Reparto Corse Lancia – Akropolis Rallye 1970 – Service mit der Flavia Munaris von der Rallye Monte-Carlo 1966
Reparto Corse Lancia - Service in Griechenland
Reparto Corse Lancia – Service in Griechenland

 

 

 

 

 

.

Reparto Corse Lancia - Tulpenrallye 1970 - die Service Flavia Berlina mit M. Brosio, G. Angelaio und niederländischer Unterstützung
Reparto Corse Lancia – Tulpenrallye 1970 – die Service Flavia Berlina mit M. Brosio, G. Angelaio und niederländischer Unterstützung

 

E. Marquart / 9.2017

 

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfrage *

Ähnliche Beiträge