AUTOItalia April 2016 – Einzelstücke im Fokus

AUTOItalia April 2016 – Einzelstücke im Fokus

26 Feb, 2016

 

Lancia’s prachtvolle Einzelstücke der Renngeschichte

Ähnlich wie automobilismo d’EPOCA bringt die englischsprachige Zeitschrift AUTOItalia häufig Berichte über nicht alltägliche Lancias. In der Ausgabe April 2016 sind es Einzelstücke mit Vorbildern in der Renngeschichte von Lancia:

  • D25 – Einzelstück, der niemals Rennen fuhr (Vorgänger D24)
  • Aurelia B20 „outlaw“ – Einzelstück nach Vorbild Competizione mit aktueller Technik.

Die aktuellen Magazine des Deutschen und des Schweizer Lanciaclubs berichteten über den D25 ebenso epocAuto, die Fortsetzung der erfolgreichen Rennsportwagen D24 fiel dem Formel 1-Projekt D50 zum Opfer. Die Berichte könnte man mit dem Motto „was wäre gewesen, wenn …“ versehen.

1603AI_01

D25: Sieben Seiten mit bunten Bildern des aktuellen Zustandes und Rückblick auf die D23/24-Geschichte

Einzelstücke - Lancia D25Einzelstücke - Lancia D25

 

Outlaw: Sechs Seiten über einen attraktiven Verrat an der Originalität ohne Versuch eine Replika zu bauen.

1603AI_11

Eckdaten: 2.775 ccm, 3 Weber 35 DNCL, 170 PS, Scheibenbremsen vorne und hinten, DeDion-Hinterachse mit Blattfedern, Flaminia-Kraftübertragung usw. – alles aus den Lancia-Baukästen.

AUTOItalia 4.2016 - Aurelia B20

AUTOItalia 4.2016 – Aurelia B20

AUTOItalia 4.2016 - Aurelia "verbessert"

AUTOItalia 4.2016 – Aurelia „verbessert“

 

E. Marquart / 2.2016

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3