automobilismo D’EPOCA Giunio 2018

automobilismo D’EPOCA Giunio 2018

15 Jul, 2018

.

Was die hartnäckigen Insider schon immer gewusst haben, die unverbesserlichen Alt-Lancisti nicht wahrhaben wollten und die ungebildete Oldtimerszene nicht begriffen hat: der Beta kommt, nimmt endlich den Platz ein, den er verdient.

automobilismo D’EPOCA 6/2018 – Beta Coupé 1,3

Als „Alt-Lancia“-Eigentümer blicke ich mit einiger Distanz auf die Lancia-Modelle der 1980er-Jahre „hinunter“, was deren Eigentümer natürlich als wenig angemessen betrachten. In der Nähe der lancianews-Redaktion gibt es einige hartnäckige Beta-Fans, was Sie am Umfang unserer Berichterstattung über die Beta-Modelle sicher bereits erkannt haben. Die Zugriffszahlen weisen die Beta-Berichte von Gerald Wöss als die bei weitem meistgelesenen Artikel der Site aus – wohl auch, weil die Literatur auf Papier und im Internet überschaubar ist.

automobilismo D’EPOCA 6/2018 – Beta Coupé 1,3

In der Juni-Ausgabe bringt automobilismo D’EPOCA zwei Berichte über das Beta-Coupé

  • Belissima Ieri e Oggi – Lancia Beta Coupé 1,3 4. Serie
  • Repliche Beta Coupé „Alitalia“.

automobilismo D’EPOCA 6/2018 – Beta Coupé 1,3

Die engagierte, positive Berichterstattung des italienischen Magazins erfreut den Lancia-Interessierten, auch wenn sie Bekanntes wiederholt, dies aber mit schönen Detailaufnahmen aufwertet und in den zeitlichen Kontext einordnet. Das gezeigte weiße 1,3 Coupé war wohl der „Sparkäfer“ der Beta-Serie, obwohl der Innenraum sehr wohnlich ausschaut, außen viel Plastik und lackierte Stahlfelgen und steuerlich bedingte geringe Motorisierung.

Die Präsentation der Replika des 1975 eingesetzten Coupés in Alitalia-Bemalung zeigt äußerlich ein mäßig modifiziertes Coupé ohne die martialischen Kotflügelverbreiterungen, breiten Felgen und abgestrippten Innenraum der Werksfahrzeuge. Ob wirklich der 16-Ventiler und das geradeverzahnte Colotti-Getriebe eingebaut sind, kann man auf den Fotos nicht erkennen.

automobilismo D’EPOCA 6/2018 – Beta Coupé Alitalia

Ein kurzes Interview mit dem wichtigsten Piloten der Werks-Coupés 1974 und 1975, Simo Lampinen, rundet den Rückblick auf die vergessene Geschichte ab (mehr gibt es bei lancianews im April 2016 im Artikel „Beta Coupé Rallye – 2. Teil). In Deutschland gibt es bessere Replikas, die bei der Eifel Classik und in Österreich gezeigt wurden.

automobilismo D’EPOCA 6/2018 – Beta Coupé Alitalia

 

E. Marquart / 7.2018

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3