Wieder einmal der Lancia Thema als Thema

Wieder einmal der Lancia Thema als Thema

11 Aug, 2014

Der Lancia Thema als Thema für drei Artikel: Protoptyp, Gegenüberstellung der Modelle und Blick in eine Sammlung.

 

Lancia im Doppelpack: Automobilismo D’EPOCA (siehe Rubrik „Presse“ im Juli) und Ruoteclassiche bringen im Juli 2014 Lancia-Themen. Ich will mich mit meiner Vermutung zum Anlass nicht wiederholen.

Ruoteclassiche stellt den „Thema“ wie bereits im März 2011 (siehe Rublik „Presse“) in den Mittelpunkt von drei Berichten:

  • PROTOTIPI Lancia Thema – L’originale RITROVATO
  • Test a Test: Lancia Thema 2.0 i.e. Turbo – “Thema 8.32”
  • Collezionisti Alessandro Casadei e Gerardina Trovato: Cacciatori di “Thema”.

Lancia Thema

Als “Fußleiste” der drei Berichte wird die Geschichte der Marke Lancia von 1900 unter dem Titel „Lancia: 108 anni in 50 pillole“ mit Bildern und Kurztexten dargestellt – vom erfolgreichen Rennfahrer Vincenzo Lancia bis zum „erfolgreichen“ Konzernlenker Sergio Marchione.

Angemessen motorisiert und wohnlich eingerichtet - Thema 8/32

Angemessen motorisiert und wohnlich eingerichtet – Thema 8/32

 

Viele Fotos – ohne die sonst üblichen attraktiven Damen –  technische Beschreibungen sowie verbindende Texte zum historischen Hintergrund füllen 18 bunte Seiten.

 

 

In einem vierseitigen Kurzartikel wird auch vom Vernasca Silver Flag 2014 berichtet: La salita del „Drago“. Trotzdem haben wir ein Foto der Replika D50 aus dem Jahr 1956 ausgewählt.

Vom Museum in Turin zur Verfügung gestellt - Replika Lancia D50

Vom Museum in Turin zur Verfügung gestellt – Replika Lancia D50

Übrigens: Im Editorial dieser Ausgabe befasst sich der Chefredakteur David Giudici unter dem Titel „Alta Fedelità“ mit Lancias Club HiFi.
E. Marquart

 

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3