Planai Classic 2018

Planai Classic 2018

14 Jan, 2018

.

Planai Classic 2018 – Fulvia 1,3 S

Das Sportjahr 2018 begann für die „Harten“ wieder mit der Planai Classic im winterlichen Ennstal. Ich sitze im fast frühlinghaften Wien, wo der Winter in den letzten Jahren nur kurze Gastspiele gegeben hat und schaue mir die Bilder an, die Josef Mayrhofer geschickt hat. Er ist für einige Stunden aus Salzburg zum Winterspektakel angereist, um u.a. die vier Lancia Fulvias zu fotografieren. Lancianews aus dem winterlichen Ennstal.

Planai Classic 2018 – zwei der Fulvia, aus dem mutigen Westen

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 Fahrzeuge der Baujahre bis Ende 1972 beschränkt, 2018 war die Teilnehmerliste voll: vom Lea Francis 1927 bis zum Maserati Indy 1972. Das Teilnehmerfeld und die Detailinformation können Sie auf der Homepage sehen:

 

 

 

 

https://www.planai-classic.at/de/planai_classic/planai_classic/

Heuer erfolgte ein konzentrierter Angriff aus der Schweiz, gleich drei Fulvias waren am Start, österreichische Lancia fehlen (traditionell) seit Helmut Neverla seine Fulvia verkauft hat. Ulrike Glöckner, Schwester des Veranstalters, war schon Beifahrerin bei vielen Prominenten, 2009 war sie bei der Ennstal Classic neben Luciano Viaro in Sandro Munaris Sieger-Fulvia von der Rallye Monte-Carlo 1972 gesessen.

 

Planai Classic 2018 – kein wirklicher Heimvorteil für „Eingeborene“

 

# 26 Peter Kappeler/Ulrike Glöckner                      1,6 HF Bj. 1969
# 27 Stephan Jöbstl/Hermann Jöbstl                      1,6 HF Bj. 1970
# 30 Federico Domenghini/Frank Wucherpfennig – 1,3 S S2 Bj. 1970
# 45 Giorgio Rossi/Michael Fohrenbach                Fulvia Montecarlo Bj. 1972.

Planai Classic 2018 – Motorboote in Niederöblarn

 

Josef Mayrhofer war auf dem Flugplatz Niederöblarn, wo am 1. Fahrtag vormittags zwei Prüfungen und am Abend die dritte zu fahren waren. Neben diesen drei Prüfungen waren die nächtliche Bergprüfung auf den Dachstein, die „gleichmäßigen“ Runden auf der Trabrennbahn in Gröbming und die Bergfahrten auf die Planai zu bewältigen.

Planai Classic 2018 – Notwendige (?) Ausstattung für Wintersport mit Fulvia

Planai Classic 2018 – damit „man“ weiß, wieviel …

 

Es war wirklich Winter, allerdings nicht ausreichend kalt, sodass die Runden in Niederöblarn auch als Motorbootfahrten angesehen werden konnten.

Die Fulvias kamen natürlich alle ins Ziel:
Kappeler/Glöckner auf Platz 13, Jöbstl/Jöbstl auf Platz 20, Rossi/Fohrenbach auf Platz 23 und Domenghini/Wucherpfennig auf Platz 37.

 

Lancianews dankt Josef Mayrhofer für die Mühen der Reise ins Ennstal und die eindrucksvollen Bilder, unsere Fulvias stehen derweil wohlverwahrt in den Garagen. Suum cuique.

 

Planai Classic 2018 – Fulvia Safari in Niederöblarn

 

E. Marquart / 1.2018

2 Kommentare

  1. willi kaufmann /

    Danke für das „Zuschauen-Dürfen“ von der Couch aus – wieder ganz tolle Bilder!

    • Ernst Marquart /

      Der Dank gebührt Josef Mayrhofer, der bei diesem Wetter in Ennstal gereist war, um lancianews „am Laufenden“ zu halten.
      E. Marquart

Schreibe einen Kommentar zu Ernst Marquart Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3