Oldtimer Messe Tulln 2017

Oldtimer Messe Tulln 2017

28 Mai, 2017

Oldtimer Messe Tuilln 2017

Oldtimer Messe Tulln 2017

Meine Skepsis zum Thema Messen und Ausstellungen habe ich schon in mehreren Berichten anklingen lassen: unverzichtbar, notwendig, sinnvoll, brauchbar bis warum tue ich mir das jedes Jahr wieder an – in dieser Bandbreite bewegen sich die Meinungen der Besucher aus dem Bekanntenkreis.

Die einzelnen Messen sind aus den verschiedensten Gründen mit einander kaum vergleichbar: Land, Region, Termin, Tradition und Ziel/Wunschvorstellungen der Veranstalter ergeben unterschiedliche Profile, zu denen noch der Grad der Professionalisierung der Branche kommt. Ich kann und werde daher nicht z.B. die riesigen deutschen Messen mit den österreichischen Messen vergleichen. Die Oldtimer Messe Tulln, die 2017 zum 29. Mal veranstaltet wurde, hat ihr Profil „am Rande der Professionalisierung“ bewahrt. Wer Teile von Motorrädern, Traktoren oder Fahrzeugen, die einmal die österreichischen Straßen „bevölkert“ haben, sucht, wird wahrscheinlich fündig. Teure, klinisch saubere Exoten mit Spiegeln unter dem Motorraum sieht man glücklicherweise fast vergebens.

Jährlich wechselnde Spezialausstellungen zu Marken/Typen-Jubiläen, Clubstände und private Verkäufe bestimmen das Bild der Messe. Wenn sein Club oder seine Marke ausstellt, dann wird der Besucher zufrieden sein, sonst kann er eher nur Zufallstreffer landen.

Oldtimer Messe Tuilln 2017 - die späten Coupés

Oldtimer Messe Tulln 2017 – die späten Coupés

Die Tullner Messe2017 war für mich eher außergewöhnlich, denn als markenbewusster Lancia-Eigentümer wurde ich von den Organisatoren des Standes des Lancia Club Österreich gebeten, bei der Beschaffung der Ausstellungsobjekte zum Thema „111 Jahre Gran Tourismo“ mitzuhelfen. Sabine Schuh und Freund Franz Casny motivierten Bekannte erfolgreich und konnten so profilierte Fahrzeuge für den Clubstand requirieren:

  • Lambda, 3. Serie, Baujahr 1924
  • Aprilia, 1. Serie, Baujahr 1938
  • Gamma Coupé, Baujahr 1981
  • Kappa Coupé 3l, Baujahr 1997.

 

Oldtimer Messe Tuilln 2017 - Lambda 3. Serie

Oldtimer Messe Tulln 2017 – Lambda 3. Serie

Die Logistik der Transporte von Fahrzeugen und Chauffeuren zur und von der Messe will wohl überlegt sein. Während das Kappa Coupé selbstverständlich frischgewaschen mit eigener Kraft in die Halle rollte, reiste die Lambda standesgemäß auf einem Hänger an, Stadtverkehr Wien und Tulln sind keine Lambda-Routen. Die Aprilia meinte am Vortag eine Kühlerspülung vornehmen lassen zu müssen, was den Eigentümer eher überraschte. Aber zur Messe reiste die 69 Jahre alte Dame problemlos mit eigener Kraft, ich fuhr bloß als Security mit Seil und Wasser im Gepäck hinterher, durfte beeindruckt Tempo und Behändigkeit bewundern.

Oldtimer Messe Tuilln 2017 - Aprilia 1. SErie Baujahr 1938

Oldtimer Messe Tulln 2017 – Aprilia 1. Serie Baujahr 1938

Die gelungene Standgestaltung und die Fahrzeugpräsentation des Lancia Club Österreich wurde von der Messeleitung mit dem 2. Platz und einer silbernen Rose ausgezeichnet, Frau Sabine Schuh konnte stolz die Prämierung entgegennehmen.

Oldtimer Messe Tuilln 2017 - Prämierung für die Standgestaltung des LCÖ

Oldtimer Messe Tulln 2017 – Prämierung für die Standgestaltung des LCÖ

 

Auf dem übrigen Ausstellungsgelände waren ganze zwei Lancia zu sehen: ein Privatverkauf eines schwarzen Beta Montecarlo und ein Delta HF Integrale 16V als Ausstellungsobjekt.

Oldtimer Messe Tuilln 2017 - Privatverkauf Beta Montecarlo

Oldtimer Messe Tulln 2017 – Privatverkauf Beta Montecarlo

Oldtimer Messe Tuilln 2017 - Angebot für Kenner

Oldtimer Messe Tulln 2017 – Angebot für Kenner

 

Der sonstige Eindruck der Messe war eher zwiespältig: abnehmende Anzahl der Teilstände, mehr „bunte“ Nicht-Oldtimerprodukte, einige freie Flächen als negative Eindrücke, aber positiv zu sehen waren nach meiner Meinung die Markenvielfalt (z.B. viele schöne Amerikaner), einige interessante Zwischenkriegsfahrzeuge und nicht die übliche 911er-Überschwemmung.

 

Oldtimer Messe Tuilln 2017 - Delta HF Integrale 16V

Oldtimer Messe Tulln 2017 – Delta HF Integrale 16V

Unbedingt erwähnenswerter Nachsatz zur Mobilität historisch wertvoller Lancia: Nach Ende der Messe fuhren sowohl die Aprilia als auch die Lambda per (eigener) Achse von Tulln über Königstetten, durch den Wienerwald mit Dopplerhütte und Exelberg in die heimatlichen Garagen – keineswegs als rollende Verkehrshindernisse, sondern eher durch die Sonntagsheimkehrer behindert.

 

Oldtimer Messe Tulln 2017 - Lancia Lambda 3, Serie 1924

Oldtimer Messe Tulln 2017 – Lancia Lambda 3, Serie 1924

E. Marquart / 5.2017

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3