Lancia Rundschau 02/2017

Lancia Rundschau 02/2017

25 Nov, 2017

.

Auch im Herbst 2017 „flatterte“ das Magazin des deutschen Lancia Clubs wieder in meinen Postkasten, nicht elektronisch, sondern in schöner Papierform. Obwohl ich diesmal keinen tiefschürfenden Beitrag über die Lancia-Sportgeschichte beigesteuert hatte.

Lancia Rundschau 02/2017 – Impressionen aus dem Sumpf

Angela Verschoor und Dr. Willi Kaufmann gestalten seit Jahren die „Rundschau“, motivieren Clubmitglieder, Gäste aus dem In- und Ausland zu bunten, interessanten Beiträgen unter dem Motto „Wie schön, vielgestaltig und unterhaltsam ist doch die Lancia-Welt!“.

Lancia Rundschau 02/2017 – Frühjahrestreffen 2017

Internet-Sites haben ein Impressum, wo die Herausgeber mehr oder minder wortreich ihre Absichten und Wünsche formulieren, Magazine haben ihre Begrüßungs- oder Begleitworte. Was wollen die Gestalter der Rundschau mit ihrem Magazin erreichen? Ich habe bei Herrn Dr. Kaufmann nachgefragt – meine sich wiederholenden Lobesworte bei Besprechung der letzten Ausgaben haben nicht nur für mich sicher schon etwas schal gewirkt.

  • Wir wollen den Ereignis-Teilnehmern eine Erinnerungsstütze bieten und den Nicht-Teilnehmern Mut zusprechen, doch beim nächsten Mal dabei zu sein, beim Club-Treffen, bei anderen Ereignissen, die sich durch Lancia-Teilnahme auszeichnen, zu Hause oder in fernen Ländern.
  • Dann lassen wir “die Anderen” den Autoren beim persönlichen Schicksal über die Schulter schauen – beim Flaminia-Erwerbs-Versuch wie bei Felgenaporie.
  • Insgesamt soll vorliegende Nummer freudig befriedigen und die Nachfrage nach der nächsten provozieren – auch wenn manchmal die Historie nicht den mittlerweile gewohnten Standard/Umfang gehabt haben sollte.

 

Lancia Rundschau 02/2017 – Concorso d’Eleganza Villa d’Este

Das ist ein klares Konzept, dem auch die aktuelle Ausgabe konsequent folgt. 64 Seiten mit 17 Beiträgen in großer Themenbreite. Neben Berichten über Clubtreffen in Deutschland und fernem Ausland und Concours werden die Typenreferenten für drei Modellreihen vorgestellt – für einsame Lancisti eine Freude, „angreifbare“ Personen, die man um Rat fragen kann, ohne dass die Kasse sofort klingelt.

 

Lancia Rundschau 02/2017 – Typenreferent Uli Lorenz fährt Beta seit 1994

Ich hebe bewusst diesmal keine Beiträge hervor, das wäre zu subjektiv, danke für die Zusendung und wünschte angeregte Lektüre.

 

E. Marquart / 11.2017

 

 

 

 

Lancia Rundschau 02/2017 – Stimmungsbild vom Schloss Dyck

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3