Gaisbergrennen 2016 – Wir fuhren mit!

Gaisbergrennen 2016 – Wir fuhren mit!

3 Jul, 2016

 

Die Veranstalter des Gaisbergrennens legen Wert auf die Bezeichnung „Rennen“, mit Blick auf die Geschichte ab den 1930er Jahren, als Rennfahrer in ihren wilden Kisten auf den Gaisberg hinaufstürmten: Alfa Romeo 8C und Mercedes Silberpfeile, Austro Daimler, aber auch Lancia. Zunächst Gildo Strazza mit seinem Lancia Lambda-Dilambda special, dann auch in den kleineren Klassen manche Aprilia.

Gaisbergrennen 2016

Gaisbergrennen 2016

Die Retro-Veranstaltung am Gaisberg wird nun schon seit einigen Jahren von einem ungemein engagierten Team ausgetragen – http://www.src.co.at/de/gaisbergrennen/ . Die bewährte Erfolgsformel machte es auch für das Lancianews-Redaktionsteam attraktiv: buntes und abwechslungsreiches Programm von Stadt-Grand Prix, Bergläufe auf den Gaisberg und Salzburgring; Starterfeld mit tollen Autos und pittoreske Kulissen mit der Stadt Salzburg. Wer findet es nicht aufregend, zwischen Maserati A6GCS, Alfa Romeo 1900 CSS und Lancia Aurelia B20GT „zügig“ durch Salzburg auf freigemachten Straßen zu eilen?

Gaisbergrennen 2016 - Stadt Grand Prix in Salzburg

Gaisbergrennen 2016 – Stadt Grand Prix in Salzburg

 

Wir nahmen in einer Lancia Flaminia teil, genauer gesagt Modell Supersport, in seltenem (Stahl-) Blechkleid von Zagato. Eine perfekte Wahl für diese Veranstaltung, wie sich herausstellen sollte. Lancia war auch mit einer B20 der 2. Serie und einer ganz frühen Flaminia Sport vertreten.

Gaisbergrennen 2016 - auf dem Weg zur Abnahme in Hellbrunn

Gaisbergrennen 2016 – auf dem Weg zur Abnahme in Hellbrunn

Alles startet mit dem Programmpunkt technische Abnahme bei Schloss Hellbrunn. Eine wunderbare Kulisse für die acht (!) Austro Daimler, welche Ernst Piech aus seinem Mattseer Museum auf Achse hierhergebracht hatte. Und eine einmalige Gelegenheit, so viele Fahrzeuge der Marke auf der Straße zu sehen.

Dann ging es zum Residenzplatz, wo durchaus Volksfeststimmung herrschte. Der Start zum Stadt-Grandprix schickte die Teilnehmer auf mehrere Runden um den Salzburger Kai. Eine lustige Angelegenheit bei beherzter Fahrweise.

Gaisbergrennen 2016 - die Strecke des Stadt Grand Prix

Gaisbergrennen 2016 – die Strecke des Stadt Grand Prix

Am folgenden Tag die Läufe hinauf auf den Gaisberg, eine wunderbare Strecke zum Genießen, sofern man vorher die Aufgaben etwas geübt hatte und sich nicht zu viel auf das Einhalten des Schnittes und der Durchfahrtszeit im Ziel konzentrieren musste. Wie sich erweisen sollte, haben die Erstplatzierten in mindestens 10 Läufen vor der Veranstaltung geübt, zusätzlich zu den 10 Jahren, in denen sie bereits teilgenommen haben. Macht mindestens 50mal Rauffahren. Dann sollte man die Aufgabe behirnt haben.

Gaisbergrennen 2016 - Salzburgring

Gaisbergrennen 2016 – Salzburgring

Der Salzburgring ist mit den langen Geraden nicht gerade besonders spannend, aber die Soundkulisse eines Maserati 4CM mit Kompressoraufladung ist doch ein unvergessliches Ereignis.

Gaisbergrennen 2016 - Lancia Aurelia B20 GT

Gaisbergrennen 2016 – Lancia Aurelia B20 GT

Kurz zusammengefasst: eine perfekte Veranstaltung mit abwechslungsreichem Programm. Es empfiehlt sich, vorher etwas zu üben, damit man die vielen Stunden des Wartens auf den jeweils nächsten Lauf mit alternativem touristischen Programm durchmischen kann. Salzburg hat viel zu bieten.

lancianews darf sich wieder beim „Lokal-Matador“ Josef Mayrhofer für seine ausgezeichneten Fotos bedanken, der Bildschirm ist fast zu klein.

Lancianews-Redaktionsteam /07.2016

Gaisbergrennen 2016 - Lancia Flavia 2000 Coupé auf dem Weg zur Zistelalm

Gaisbergrennen 2016 – Lancia Flavia 2000 Coupé auf dem Weg zur Zistelalm

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3