Wadholz Classic 2017

Wadholz Classic 2017

20 Aug, 2017

Wadholz Classic 2017 - Beta Coupé 1800 und Steyr Puch D aus Rohrbach bei Peuerbach

Wadholz Classic 2017 – Beta Coupé 1800 und Steyr Puch D aus Rohrbach bei Peuerbach

Bereits zum 12. Mal findet die zwanglose und gebührenfreie Oldtimerveranstaltung für alle Marken und Fahrzeugtypen (auch Traktoren) in Tollet/Unterstetten nahe Grieskirchen statt.

Am Morgen strömender Regen und erster Wassertest für das Beta Coupé – leider nicht bestanden, die Windschutzscheibe gehört nochmals abgedichtet. Vormittags traumhafter Sonnenschein mit ein paar Wolken, kein Nachteil für die perfekt herausgeputzten Teilnehmer- und Innen der Motorrad-Damenklasse und den Cabrio Damenteams!

Die Festwiese der FF Unterstetten füllte sich in kurzer Zeit und es gab kaum noch ein Plätzchen für die zu spät Kommenden.

Roadbook mit zwei Ausführungen, große oder kleine Runde, Starnummer, Ansprache und Einweisung des Organisators Herrn Franz Pichler sowie Vorstellung der Fahrzeuge per Mikrofon und viele Benzingespräche und schon ging‘s los.

Wadholz Classic 2017 - „Barockengel“ und roter BMW „Glas“ (nicht am Bild), zwei Highlights

Wadholz Classic 2017 – „Barockengel“ und roter BMW „Glas“ (nicht am Bild), zwei Highlights

 

Wadholz Classic 2017 - Loewy Studebaker „bin ich hier sicher richtig ???“

Wadholz Classic 2017 – Loewy Studebaker „bin ich hier sicher richtig ???“

Trotz der vielen Teilnehmer verlief der Start und die späteren Kontroll- und Programmpunkte ausgesprochen stressfrei. Genügend Personal, 130 Helfer, sorgten für einen ausgezeichneten Ablauf. Es gab überraschend viele Fahrzeuge zu sehen, die mittlerweile selten geworden sind. Von Citroen BX 16 mit originalen 23.000 km, 17 pm Taunus Kombi super bis Bugatti aus 1930, es gab für die Großen und vielen Kleinen was zu sehen.

Wadholz Classic 2017 - Rarität aus der ehemaligen DDR/ Zwickau

Wadholz Classic 2017 – Rarität aus der ehemaligen DDR/ Zwickau

 

Wadholz Classic 2017 - Bugatti 37 - "natürlich"!

Wadholz Classic 2017 – Bugatti 37 – „natürlich“!

 

Wadholz Classic 2017 - Fiat Abarth -genügend Leistung?

Wadholz Classic 2017 – Fiat Abarth -genügend Leistung?

Das Programm war mit sehr schönen Aufgaben an den schönsten Plätzen des Bezirkes Grieskirchen gestaltet: Schloss Zell an der Pram, Schloss Tollet, wunderschöne ruhige Seitenstraßen, die ich selber nicht kannte, versteckte Passierkontrollen, es wurde nichts ausgelassen.

Aus der Anspreche der Bürgermeisterin aus Tollet, Frau Gisi Mayr: „Viele wunderschöne und liebevoll gepflegte Oldtimer aus nah und fern starten bei der Wadholz Classic zu einer spannenden Ausfahrt. Fahrer und Beifahrer lernen bei dieser Route unsere hügelige, romantische-malerische Landschaft kennen. Unsere Gemeindestraßen, gesäumt von Wiesen und Feldern, führen durch ein Gebiet mit vielen kleinen und größeren Sehenswürdigkeiten.“

Stressfrei, vom tollen und lockeren Programm überrascht ging‘s nach einer sehr, sehr schönen Runde zurück zum Festgelände zu Brathendl und Grieskirchner Bier oder Limo bzw. Kaffee und Kuchen.

Manchmal muss man sich auch auf etwas einlassen was anfänglich weniger aufregend und besuchswert erscheint um dann festzustellen man hätte etwas Schönes versäumt.

Wadholz Classic 2017 - Vier Schätzungsspiele und zwei Geschicklichkeitsprüfungen machten es nicht leicht ganz vorne zu sein Besuch des wunderschönen Innenhofes und der Kellerräumlichkeiten

Wadholz Classic 2017 – Vier Schätzungsspiele und zwei Geschicklichkeitsprüfungen machten es nicht leicht ganz vorne zu sein

Heuer begleitete mich zum ersten Mal ein neuer Beifahrer, für den das Roadbook und der Ablauf einer Oldtimerrallye komplettes Neuland waren. Kompliment, er hat‘s gut gemeistert und qualifizierte sich für weitere Einsätze. Als langjähriger Sachverständiger einer lokalen Versicherung und Träger des Vornamens Romeo durfte er sich auch nicht blamieren. Unser zweites Fahrzeug, ein Volvo Amazon mit einer sehr, sehr jungen Mannschaft kam ebenfalls gut ins Ziel. Lancia-seitig waren noch ein roter Delta Integrale und eine Flavia 2000 zu sehen.

 

 

 

 

Wadholz Classic 2017 - Pause bei Schloss Tollet aus 1170, Besuch des wunderschönen Innenhofes und der Kellerräumlichkeiten

Wadholz Classic 2017 – Pause bei Schloss Tollet aus 1170, Besuch des wunderschönen Innenhofes und der Kellerräumlichkeiten

Alle Bilder und Programmpunkte finden Sie unter www.wadholz-classic.at

 

Gerald Wöss / 8.2017

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3