MotorKlassik Juli 2016

MotorKlassik Juli 2016

28 Aug, 2016

 

Saure Gurken-Zeit? Seit Mitte Juni habe ich in den Magazinen keine Berichte über unsere Marke gefunden. Habe ich nicht sorgfältig genug geschaut? Da greife ich sogar zum deutschen Magazin „MotorKlassik“ Ausgabe Juli 2016 www.motor-klassik.de , das mir Freund Fanz Casny geborgt hat – „da ist ein Bericht über das Fulvia Coupé drinnen“.

 

MotorKlassik 7/2016 - Coupé-Vergleich mit Fulvia

MotorKlassik 7/2016 – Coupé-Vergleich mit Fulvia

Böse formuliert trifft das Sprichwort „In der Not frisst der Teufel auch Fliegen“ fast zu, denn der siebenseitige Bericht vergleicht drei italienische Coupés der 1960er-Jahre unter dem Titel „Tris de Pasta“: Alfa Romeo GT 1300 Junior, Fiat 124 Sport Coupé und Lancia Fulvia Coupé rallye 1,3S aus dem Jahr 1969. Franz-Peter Hudek beschreibt in übersichtlicher Form die drei Coupés, eine Seite mit Fotos und „Daten & Fakten“ sowie eine halbe Seite für technische Charakterisierung für jeden „Prüfling“, Hinweise für Prüfung bei eventuellem Kauf sowie Club und Fachleute (Fulvia&Flavia IG). Nichts Neues aus Stuttgart, aber brauchbar für Einsteiger.

 

MotorKlassik 7/2016 - die Schwachstellen einer Fulvia

MotorKlassik 7/2016 – die Schwachstellen einer Fulvia

Dem abschließenden Urteil „Trotz der eigenständigen Technik mit Frontantrieb und VR4-Motor ist der(!) Fulvia sehr zuverlässig. Individualisten und Kenner freuen sich.“ können wir uns anschließen.

  

E. Marquart / 8.2016

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3