Lancia Astura – Best of Show beim Pebble Beach Concours d’Elegance 2016

Lancia Astura – Best of Show beim Pebble Beach Concours d’Elegance 2016

28 Aug, 2016

 

Zum ersten Mal hat ein Lancia beim Pebble Beach Concours d’Elegance den Titel „Best of Show“ gewonnen, ein Lancia Astura Convertibile.

Es handelt sich dabei um ein viersitziges Convertibile von Pinin Farina, ursprünglich entworfen in einer kleinsten Serie unter dem Beinamen „tipo Bocca“ für einen Händler in Biella.

Pebbles Beach 2016 - Best of the Show - Lancia Astura

Pebbles Beach 2016 – Best of the Show – Lancia Astura

Aus verschiedenen Gründen hat uns der erste Preis überrascht:

  • noch nie wurde ein Lancia Best of Show, obwohl bereits in den Vorjahren einige außergewöhnliche Modelle der Marke vorgeführt wurden. Es wurde sogar schon einmal ein tipo Bocca auf kurzem Radstand gezeigt, damals jedoch ohne Preis.
  • die Konkurrenz unter den „Concours Queens“ der 30er Jahre war dieses Jahr besonders hart. Im Mittelpunkt standen die Marke Delahaye und die Entwürfe des französischen Carrossier Henri Chapron, eine Kombination, die extrem schöne Autos hervorbrachte.
  • das prämierte Astura Convertibile wirkte in diesem Teilnehmerfeld fast zurückhaltend elegant, und hat keinesfalls die in Amerika so gern gewürdigte „flamboyance“ der 30er Jahre.
Pebbles Beach 2016 - Best of Show mit dem stolzen Eigentümer

Pebbles Beach 2016 – Best of Show mit dem stolzen Eigentümer

Die Astura, heute im Besitz des Amerikaners Richard Mattei, weist jedoch eine besonders interessante Geschichte auf.

Pebbles Beach 2016 - green, green grass of honour

Pebbles Beach 2016 – green, green grass of honour

Der Wagen wurde in den 60er Jahren in vollkommen desolatem Zustand im einem englischen Garten gefunden, und zwar von einem Mann, Michael Scott, der vor allem auf der Suche nach Rädern für sein Astura-special Projekt mit Steady Barker war. Mit den Rädern kam dann gleich ein komplettes Auto, aber auch ein komplett restaurierungsbedürftiger Wagen. Das Besondere in Folge: in einem Gespräch offerierte Signore Pinin Farina dem Besitzer persönlich, dass er die Restaurierung kostenfrei durchführen würde, so ferne dieser den Wagen nach Italien bringen kann. Ein paar Jahre nach der Restaurierung, also Ende der 60er Jahre, wurde der Wagen sogar an Eric Clapton verkauft! Einen Teil dieser Geschichte kann man hier lesen:

http://www.thornleykelham.com/assets/STEADY-SPECIAL-2014.pdf

Lancianews Redaktion / 8.2016

______________________

Hinweise zu den Bildern: Wir haben die oben gezeigten Bilder von der bekannten Internetplattform www.zwischengas.com entnommen, welche die offiziellen Fotos, welche auch auf der Veranstalter-Site gezeigt werden, wiedergegeben hat. Der Hinweis zum Copyrighteigentümer:

1608PB_09

Pebbles Beach 2016 - eine weiterer Astura: Aerodynamica Castagna Coupé "The Vitesse"

Pebbles Beach 2016 – eine weiterer Astura: Aerodynamica Castagna Coupé „The Vitesse“

 

Der Gartenfund:

http://lanciaclubrsa.co.za/wp-content/uploads/2014/07/image1.jpg

1608PB_08

Zur weiteren Geschichte:

http://lanciaclubrsa.co.za/tag/eric-clapton/

Die Homepage des Veranstalters mit den Detailinformationen:

http://www.pebblebeachconcours.net/

 

 

 

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3