Graue Maus Fulvia Berlina S II in der d’EPOCA Marzo 2015

Graue Maus Fulvia Berlina S II in der d’EPOCA Marzo 2015

30 Mrz, 2015

 automobilismo d’EPOCA Marzo 2015

Wieder einmal die Fulvia Berlina, diesmal 2a Serie – Guida all’Acquisto im bekannten Schema: Geschichte – Charakterisierung – kurzer Fahrbericht – „perché comprala“ – „perché non comprala“ – aktuelle Preise und technische Daten.

d'EPOCA Marzo 2015

d’EPOCA Marzo 2015

Die Kaufberatung „guida all’aquisito“ für eine Lancia Fulvia (Berlina) II Serie in der Märzausgabe bringt auf zehn Seiten einen guten und übersichtlichen Überblick über die kleine Fulvia Limousine. Im deutschen Sprachraum war sie ein wirklich seltener Vogel, ingesamt wurden zwischen 1969 und 1972 64.006 Exemplare gefertigt, die Serie I brachte es zwischen 1963 und 1969 auf 124.681 Stück.

d'EPOCA Marzo 2015 - Lancia Fulvia II Serie Vorne & Hinten

d’EPOCA Marzo 2015 – Lancia Fulvia II Serie Vorne & Hinten

 

Welche Konkurrenten gab es zu dieser „eckigen“ braven Limousine?

Alfa Romeo Giulia 1300 TI, Audi A60, Fiat 124 Special, Ford Cortina Renault R16 und VW 1500. Und alle waren um mehrere 100.000 Lire billiger – in Italien.

 

d'EPOCA Marzo 2015 - Lancia Fulvia Innenraum

d’EPOCA Marzo 2015 – Lancia Fulvia Innenraum

Man muss sie wollen, denn wenn man ein Fulvia Coupé gefahren ist, fühlt man sich sofort zu Hause und ist überrascht über Handlichkeit und Temperament. Aber über 40 Jahre später zählen andere Kriterien. Objektiv und technisch beurteilt finden Sie alle Informationen in dieser Kaufberatung.

 

 

Weiters enthält diese Ausgabe einen Kurzbericht über das Musei Nicolis e Mogam in Villafranca (VR), über das lancianews in der Rubrik „Motoring Art“ im Juli 2014 berichtet hat.

E. Marquart / 4.2015

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3