Österreicher vor der Villa d’Este

Österreicher vor der Villa d’Este

4 Jun, 2017

Aus unserem Archiv: Als Österreich noch ein „Stratos“-Land war – nach der Restaurierung des Prototyps in das Scheinwerferlicht der großen Welt


In Wien 12., weiß man Stratos zum Concours-Sieger zu machen ..

 

Lancianews kann von einem höchst erfreulichen Ereignis berichten.
Der weltweit bekannte Concours d’Elegance vor der Villa d’Este – http://www.concorsodeleganzavilladeste.com/ – am Comer See brachte 2008 einen tolles Ergebnis für Österreich:

Sieg im Bewerb der Concept cars und Prototypen

mit dem Prototyp des Lancia Stratos Coupé Bertone 1970 im Besitz des Wiener Designers Chris Hrabalek.

 


Der spätere Sieger – nocht nicht ganz concour-fertig!

Dieser Prototyp ist neben dem Holzmodell und der Studie auf Fulviabasis in der  Garage von Chris Hrabalek, der heute als international anerkannter Designer in Barcelona und London Designstudios betreibt. Vor dem Auftritt beim ältesten Concours der Welt, der seit 1929 veranstaltet wird, wurde das Fahrzeug – die Bestimmungen des Concours verlangen, dass das Fahrzeug mit eigener Kraft die Bühne am Comosee betritt und verlässt – in Italien aufwendig restauriert, doch war es dann noch nicht wirklich fahrbereit.


Bald auch innen hui …

Und hier griff Chris Hrabalek auf Helmut Neverlas langjährige Erfahrungen mit Lancia und Stratos zurück. In Wien 12., wurde der Prototyp mit einiger Mühe zum Laufen gebracht, da der Komponentenmix aus Bertone-Konstruktion, Lancia-Komponenten und Ferrari-Motor einiger behutsamer Arbeiten bedurfte bis er stolz mit eigener Kraft die begehrte Trophäe errang.

Der Prototyp soll nun im Sommer nach Goodwood und Pebble Beach reisen! In den USA wird er auf bedeutende „Vorfahren“ treffen, siehe auch Bericht vom 16. März 2008.


Im wohlverdienten Jubel des fachkundigen Publikums

 

Die derzeit noch kleine Bildauswahl wird nach Vorliegen der offiziellen Fotos erweitert. Weitere Informationen zu dieser bemerkenswerten Leistung finden Sie auf den Internetseiten

Helmut Neverla – http://www.auto.neverla.at/
Chris Hrabalek – http://www.fenomenon.com/

Bericht: http://www.classicdriver.com/de/magazine/3200.asp?id=4374&NL=true

 

E. Marquart / 5.2008

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3