La mia Diva Ausgabe 2014

La mia Diva Ausgabe 2014

23 Feb, 2015

„Atemlos“ durch das Jahr 2014

Es gibt mehrere Lancia-Clubs im deutschen Sprachraum mit unterschiedlichen Schwerpunkten, aber immer aktiven Clubleben, dass für die Mitglieder und mögliche Interessenten dokumentiert werden soll – La mia Diva ist das Magazin der Fulvia & Flavia IG.

 

La mia Diva Ausgabe 2014

La mia Diva Ausgabe 2014

Auch nicht zahlende Leser sind willkommen! 2013 erhielt ich von der Fulvia & Flavia IG vorsorglich zwei Exemplare des neu gestalteten Jahresmagazins, obwohl meine Mitgliedschaft bei der IG schon Jahrtausende zurücklag. Die Kontakte zur früheren Clubleitung wirkten mit Verspätung nach, via E-mail wurde auch aufmerksam nachgefragt, ob das Magazin auch wirklich im fernen Wien eingelangt sei.

 

La mia Diva Ausgabe 2014

La mia Diva Ausgabe 2014

Es war, und ich war vom Umfang, Gestaltung, Themenvielfalt des Magazins sowie Engagement der Beteiligten beeindruckt, was ich auch in einer Kurzbesprechung festhielt. Mitte Jänner 2015 kamen zuerst die E-mails, dann die technischen Übermittlungsschwierigkeiten und schließlich hielt ich auch die 126-seitige Ausgabe 2014 elektronisch in Händen. Zuerst herzlichen Dank für die Bemühungen, dem fernen Fulvia-Eigentümer und lancianews-Schreiberling ein Exemplar zukommen zu lassen.

La mia Diva Ausgabe 2014

La mia Diva Ausgabe 2014

126 bunte DINA4-Querformat Seiten, grafisch sehr aufwändig gestaltet, wieder große Themenvielfalt und eine große Zahl von Beiträgern und Schreibern. Ein Traum jeden Redakteurs, aber sicher auch die Qual der Auswahl, was bringen, welchen Umfang dürfen die Beiträge haben, dass der Rahmen nicht gesprengt wird.

 

 

La mia Diva Ausgabe 2014

La mia Diva Ausgabe 2014

Nach eingehender Lektüre geht es mir wieder ähnlich wie bei der Besprechung der Magazine des LCD und LCS – die lobenden Worte wurden für die früheren Ausgaben fast alle schon verbraucht. In Zeiten wie diesen erwartet aber nahezu jeder ein Steigerung in jeder Beziehung, alles sollte größer, bunter und und und werden. Daher noch einmal die allgemeinen Fragen, für wen wird das Magazin gemacht, soll es Spiegel des Jahresgeschehens sein, oder eher mehr im Sinne eines Ratgebers, Geschichts- bzw. Nachschlagewerkes gestaltet werden?

 

La mia Diva Ausgabe 2014

La mia Diva Ausgabe 2014

Ich sehe die Ausgabe 2014 zum überwiegenden Teil als Jahresspiegel und als Motivations-Führer für weiterdauernde, verstärkte Beschäftigung mit unseren Lancias, die nun mal keine makellosen Großserienerzeugnisse waren und seit vielen Jahren vom Werk in Turin „erfolgreich“ ignoriert werden. Neue Irre braucht es, bevor die alten müde werden!

 

 

La mia Diva Ausgabe 2014

La mia Diva Ausgabe 2014

Die ungefähr 45 Beiträge sind „griffig“ in Rubriken mit sprechenden Titeln eingeteilt: „aufgelistet, angemeldet, aufgelaufen, aufgemotzt, ausgestellt“ usw. Für Außenstehende und nicht der „Neudeutschen“ Sprache so Mächtige etwas verwirrend und teilweise auch unverständlich – wenn das Zielpublikum das versteht, dann ist es aber in Ordnung. Karl Kraus wird die Aussage, dass die Deutschen und Österreicher durch die gemeinsame Sprache getrennt wären, zugeschrieben. Ganz unrichtig scheint sie nicht zu sein, oder ist es eine Frage des Alters?

Ein schönes Magazin für die Mitglieder und Freunde der IG, opulent wie eine Flaminia Berlina, hoch drehend wie ein Fulvia HF-Motor und bunt wie eine Flavia Sport. Gratulation an die Gestaltenden und den IG-Vorstand.

 

E. Marquart / 2.2015

 

 

 

 

 

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3