Amilcare Ballestrieri – 80 Jahre

Happy Birthday im Kreis der Freunde im September 2015 in San Remo

 

Anlass und das zu besprechende Büchlein werden wohl nur einem sehr kleinen Kreis etwas sagen, weil sie aber Teil der Lancia Fulvia-Sportgeschichte sind, weise ich kurz darauf hin.

Amilcare Ballestrieri 80

Amilcare Ballestrieri 80

Wenn Sie in meinen Beiträgen über die Lancia Fulvia-Sportgeschichte geblättert haben, werden Sie mehrmals der Name Amilcare Ballerstrieri gelesen haben. Ballestrieri war von 1970 bis 1976 Teil der HF Squadra Corse, dem Fahrerteam der Sportabteilung von Lancia. Er gewann 1972 die Rallye San Remo mit Arnaldo Bernacchini und war 1973 Italienischer Rallyemeister mit Silvio Maiga auf Fulvia.

Rallye Sanremo 1972 - der Sieg von Amilcare Ballestrieri

Rallye Sanremo 1972 – der Sieg von Amilcare Ballestrieri

 

 

Als die Fulvia 1974 abgelöst wurde, startete Ballestrieri auf dem Beta Coupé und dann auf Stratos, sein größter Erfolg war der Sieg bei der letzten Targa Florio 1974 mit Gerard Larousse. Nach seiner Lancia-Zeit war er auf Alfa Romeo Alfetta und Opel Kadett in der italienischen Szene noch einige Zeit erfolgreich unterwegs.

 

Am 18. September 2015 fand in San Remo die Feier zu seinem 80. Geburtstag statt, zu der 150 Leute kamen, um ihn hochleben zu lassen: Luca di Montezemolo rief an, Fahrerkollegen wie Sandro Munari und Simo Lampinen, seine Beifahrer Daniele Audetto, Arnaldo Bernacchini und Silvio Maiga sowie die Mechanikergilde waren gekommen. Es war ein tolles Fest, das auf Video und mit einem Büchlein dokumentiert wurde.

 

https://www.youtube.com/watch?v=oZXSUbleMjY

 

Chamonix 1974 - Spaß und Sieg mit Lampinen

Chamonix 1974 – Spaß und Sieg mit Lampinen

Dieses kleine Büchlein, das von den vielen Freunden und den Wegbegleitern von Amilcare Ballestrieri mit kleinen Beiträgen und Fotos gestaltet wurde, kann im Verlag Edizioni Ephedis, Monaco, um 20,- € + Versandspesen erworben werden.

 

 

www.Ephedis.com bzw. http://www.ephedis.com/wp/?page_id=167

 

Für Rallye- und Fulvia-Verrückte wie mich bringt das Büchlein eine Reihe von neuen Fotos und persönlichen Glückwunschadressen, die meine Fulvia-Dokumentation erweitern.

 

E. Marquart / 9.2015

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3