Love for Lancia – Hans Geissbühler

Love for Lancia – Hans Geissbühler

8 Sep, 2015

Das ist eine kleine Besprechung über ein buntes, kleines Buch, auf welches ich in der letzten Ausgabe von PRONTO, dem Magazin des LCS aufmerksam gemacht wurde. Eine knappe halbe Seite: Love for Lancia – das Werk von Hans Geissbühler wird mit Buch geehrt.

Nun sollte der international vernetzte Lancia-Fan Hans Geissbühler kennen, er ist ein Urgestein der Lancia-Gemeinde, nicht nur in der Schweiz, sondern auch außerhalb der Eidgenossenschaft. Die österreichischen Lancia-Freunde kennen ihn von Besuchen bei Treffen des Lancia Clubs in den 1990er-Jahren. Ruhig, zurückhaltend, mit schönen Lancias unterwegs – eben typisch Schweiz.

1509LfL_01

Hans Geissbühler hat seine Begeisterung für Lancias nicht auf Metall, Glas und Kunststoff beschränkt, sondern seine Eindrücke der verschiedenen Lancia-Typen und Modelle kunstvoll zu Papier gebracht. Über die Jahre entstanden viele Zeichnungen und Aquarelle, die im Frühjahr 2015 in Unterseen in einem kleinen Band zusammengefasst als Buch präsentiert wurden.

1509LfL_02

Hans Geissbühler malte sie alle

Vom Alfa & Epsilon (1911) bis zum Thesis (2001) bzw. Esagamma (1967) werden die Typen „farbig“ portraitiert, wobei die Farben nicht zwingend den produzierten Lackierungen entsprechen, sie sollen die Formgebung (sprich Design) plastisch darstellen.

1509LfL_03

Wim Oude Weerninck hat das Vorwort verfasst und die Zielsetzung des Büchleins formuliert: „es geht nicht um Zahlen und Fotos, auch nicht um PS und Rennergebnisse. Dieses grafische Schmuckstück spiegelt die Sichtweise eines echten Lancia-Kenners wider.“

 

1509LfL_04

Zu beziehen ist das Buch über den Shop des LCS: http://www.lcs.ch/shop , wo Ihre Bestellungen wirklich konsumentenfreundlich abgewickelt werden.

E. Marquart / 9.2015

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3