Armer Josef Mayrhofer!

Scuderia Autostoriche Salisburgo

Scuderia Autostoriche Salisburgo

Tue Gutes und berichte darüber. Kaum hatte ich meinen Bericht über das Meeting im Piemont online gestellt, erreichte mich folgende Nachricht aus Salzburg:

„Angeregt durch den Bericht aus dem Piemont (in diesen Weingütern war ich auch schon – herrlich!) möchte ich von der Jahresausfahrt unseres Salzburger Clubs „Scuderia Autostoriche Salisburgo“ berichten.

Ausfahrt der Scuderia Autostoriche Salisburgo

Scuderia Autostoriche Salisburgo: Felbertauern im Mai 2010 - Frühling in den Alpen

Scuderia Autostoriche Salisburgo: Felbertauern im Mai 2010 – Frühling in den Alpen

„Am 13. Mai 2010 trafen sich 14 Autos vor unserem „Clublokal“ Amadeehotel Schaffenrath (Otto Schaffenrath ist Besitzer einer Lancia Flavia Convertibile) zur Abfahrt zur diesjährigen Ausfahrt „PPP“ (pasta, pesce und prosecco) nach Spilimbergo im Veneto. Unsere Reiseroute führte über Bundesstrassen in den Pinzgau, über den Felbertauern, Lienz, den Gailbergsattel und den Plöckenpass nach Spilimbergo. Immer geleitet durch ein vorzügliches Roadbook, gespickt mit Aufgabenstellungen, sodass uns nicht langweilig wurde. .Auch am Freitag waren wir mit Roadbook im Veneto unterwegs, mit Mittagessen in Caorle und abendlicher Siegerehrung im Grand Hotel President in Spilimbergo. Teilnehmer waren drei Fulvias,  die Herren Piloten mit Gatttinen: Familie .Pretsch, Familie .Russegger und Familie .Mayrhofer sowie ein Lancia Stratos mit Familie Feichtner. Weitere Fahrzeuge waren Alfa Romeo Giulia Zagato 1600, Fiat 2300 S Ghia, Fiat 124 Sport, Alfa Spider 2000, MGC, Lotus Seven, Porsche 356 usw.

Die Rückreise erfolgt individuell am Samstag, wobei wir mit einem Freund im Lotus Super Seven in die Toskana weiterreisten, dort vier schöne Tage in der Nähe von Siena verbrachten und die Chiantigegend erkundeten. (Reiseroute komplett 2.185 km).

Als Teilnehmer kommt man nicht mehr zum Fotografieren!“ – [Tut uns von lancianews genau so leid. – Anmerkung der Redaktion]

J. Mayhofer / 5.2010

PS. Unsere 1,6 HF war brav, allerdings kleine Macken hatten sie schon: neue Scheibe, bei viel Regen hatte meine Frau nasse Füße, der Scheibenwischer ließ sich nicht mehr ausschalten, wenn das Licht brannte, die Heckdeckelschließe wurde defekt  – sonst keine besonderen Vorkommnisse!

Scuderia Autostoriche Salisburgo: Lancia dominiert - das Bild!

Scuderia Autostoriche Salisburgo: Lancia dominiert – das Bild!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3