PRONTO 1/2020

PRONTO 1/2020

30 Jul, 2020

.

Wer A schreibt, „muss“ nun auch B und C schreiben. Als ich Ende Februar 2020 die Redaktionsstube von lancianews verließ, war das Kapitel für mich wirklich abgeschlossen und ich war „voll“ (??) der Hoffnung, dass wohlmeinende Lancisti statt mir zur Feder sprich Tastatur greifen werden, um auch andere Sichten einzubringen.

PRONTO 1/2020

Aber – weit gefehlt! Kein einziger Beitrag wurde „aufgedrängt“, gleichzeitig haben aber die Quarantäne-Zeiten die Zugriffszahlen stark erhöht, was wohl mehr der Fadesse als dem Interesse an den alten Hüten zuzuschreiben ist. Nachrufe und Rückblicke habe ich ab Mai – eher anlassbezogen und der Vollständigkeit halber (trotzdem) – veröffentlicht, aber die Bemühungen der Redakteure und Artikelschreiber aus den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz wollte ich nicht ignorieren. Gerade im Frühsommer 2020, wie Patrik Hellmüller im Begleitwort richtig schreibt, wollen Lancisti an die schönen Seiten der Beschäftigung mit Lancia-Fahrzeugen als „Konstante“ in unsicheren Zeiten erinnert werden.

PRONTO 1/2020 – Lambda Sportgeschichte

PRONTO 1/2020 bringt auf 32 Seiten wieder einen bunten Bilderbogen der Beschäftigung mit Marke, Menschen und Clubtätigkeiten:

  • Wort des Präsidenten Fridolin Hefti
  • Kurzbericht von der 45. Generalversammlung des LCS
  • Ermenegildo Strazza – Lambda im Motorsport der 1920er- und 1930er-Jahre
  • Die Aprilia von Max Bally – Langenthal-Karosserien auf Aprilia-Basis
  • Verleger Egon Ammann
  • Lancia Theta (1913 – 1918)
  • Ausfahrt ins winterliche Engadin – mit einem Maserati Levante (Farbe Bronzo, Interieur Pelle Tessuta)
  • Abarth 595 Competizione in Signal-grün – Spaß in trüben Zeiten
  • Hinweis auf die Ausstellung “Aurelia – Mito senza tempo“ im Museo Nazionale dell’Automobile in Turin bis 27. September 2020.

PRONTO 1/2020 – Lancia Theta

Hier wieder der Hinweis, dass auch Nicht-LCS-Mitglieder das Magazin einfach erwerben können: http://www.lcs.ch/shop/pronto-kategorie

 

E. Marquart / 7.2020

 

PRONTO 1/2020 – Aprilia von Langenthal für Max Bally

3 Kommentare

  1. Henrik Stavorinus /

    Herr Marquart,
    es ist also dann so: Abschalten gilt nicht wirklich! Lassen Sie die jetzt intuitiv und plötzlich hereinkommenden Nachrichten in Ihr Forum zu. Reduzierte eigene redaktionelle Arbeit bei steigender Anzahl freier Beiträge ist das Ziel und die „community“ bewegt sich weiter: Sie verwalten das vorhandene Schrifttum und finden die großen „Klöpse“ in den neuen Beiträgen (= „Korken“, „Unstimmigkeiten“) heraus. Also dann. Die Lancia News – Seite wird gebraucht – insbesondere wegen der bereits vielen veröffentlichen Artikel bleibt sie „Das Medium“ der ersten (und meistens) letzten Information.

    Für heute: bleiben Sie gesund -„State bene!“

    Henrik Stavorinus.

    • Ernst Marquart /

      Danke für die Aufmunterung. Ich fühle mich „verpflichtet“ von den Aktivitäten der Clubs zu berichten. Auf schöne Magazine und Veranstaltungen sollte hingewiesen werden. Leider finden sich noch immer keine Berichterstatter, meine leisen Rufe aus der Gruft sind eher eigenartig – kann er nicht loslassen?
      MfG
      E. Marquart

  2. Thomas Herbsthofer /

    Das profunde Fachwissen um Artikel zu verfassen gehört ständig gepflegt und verbessert. Das fällt nicht leicht solange man im Beruf steht der nichts mit Automotive zu tun hat. Von der kommenden Grimming Gesäuse Classic – 14. – 16.08.2020 – werde ich versuchen zu berichten. Mit Stand vorgestern, 31.07.2020, waren noch 5 Startplätze verfügbar.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3