Ambros – Italienisches Oldtimermusem in Pabneukirchen

Ambros – Italienisches Oldtimermusem in Pabneukirchen

1 Dez, 2019

 

 

.

In welche Rubrik soll ich diesen Bericht nun einreihen? Motoring Art, wo bisher alle Hinweise auf Museen eingeordnet wurden, oder Technik, weil man in Pabneukirchen nicht nur alte Italiener sieht, sondern dort auch mit Alois Ambros ein Mann arbeitet, der genau weiß, was alte Italiener sind und (eventuell) brauchen!

Ich war vor einigen Jahren mit Freund Franz Casny in Pabneukirchen, weil an seinem Kappa Coupé 3,0 einige Kleinigkeiten einzustellen waren, wofür es in Wien nicht einmal keine Kompetenz gab. Die Reise ins hügelige Oberösterreich nördlich der Donau war ein schöner Ausflug, der für mich eine große Überraschung brachte: da standen in der riesigen Halle nicht „einige“ italienische Oldtimer, sondern Exemplare der schier kompletten italienischen Nachkriegsproduktion.

 

Ambros – Italienisches Oldtimermuseum in Pabneukirchen

 

Gewissenhaft zusammengestellt, akribisch beschriftet und in fahrbereitem Zustand – auf den Gängen zwischen den Fahrzeugreihen war genug Platz, dass man die Autos ohne viele Schachteln herausfahren konnte. 250 Autos und 150 Motorräder auf 5.000 m2 Ausstellungsfläche.

„Natürlich“ hatte ich fast nur Augen für Lancias, doch die FIAT-Armada, die Alfas und ergaben ein beeindruckendes Bild für geschichtsinteressierte Besucher italienischer Autos.

 

Ambros – Italienisches Oldtimermuseum – die Integrale-Parade

Ambros – Italienisches Oldtimermuseum – Thema i.e und 832

Ambros – Italienisches Oldtimermusem – die Fulvia Berlinas

Gewissenhaft notierte ich damals die ausgestellten Lancias:

Typ Modell Farbe
Delta neu 1,6 16V gelb
HPE schwarz
Delta rot
weiß
HF rot
Integrale rot
HF turbo inj. rot
HF Integrale rot
Integrale rot
Integrale 16V grau/rot
Integrale gelb
Integrale grau/rot
Integrale rot
Beta Trevi 1,6
Beta Berlina braun/grau
1,6 blau
HPE 2,0 i.e. rot
Beta Coupé Volumex beige metallic
2,0 perlweiß
Beta Montecarlo rot
Flavia 2000 Berlina silber
Coupé silber
Fulvia Berlina braun
hellblau
Thema 832 rot metallic
16V 2,0 schwarz
Gamma Coupé silber
Kappa 2,0 turbo blau
2,0 blau metallic
Y10 LX silber
Dedra Integrale 2,0 grau metallic
Integrale blau metallic

 

Allerdings kam es nach diesem Besuch zu keinem Bericht in lancianews, schlicht, weil ich meine Kamera nicht mitgenommen hatte und ein Bericht ohne Bilder nicht wirklich sinnvoll ist.

Es blieb beim guten Vorsatz – bis Josef Mayrhofer letzte Wochenende eine E-Mail und viele Bilder schickte:
„Wie Du sicher weißt, gibt es in Oberösterreich, genauer in Pabneukirchen das Automuseum Ambros.-Weil sich ein Freund einen Topolino anschauen wollte, musste ich mitfahren.-Es stehen da geschätzt über 100 Fahrzeuge der Marken Fiat, Alfa Romeo und Lancia. Ein paar Fotos habe ich gemacht und sind auf dem Weg zu Dir. Mittendrin ein Lancia Beta HPE, der aufwändigst verschandelt wurde. Sonst eine gute Auswahl an Lancia-Klassikern der 60,70, und 80 er Jahre. Lohnt sich einmal anzuschauen.“

Ambros – Italienisches Oldtimermuseum – 2000er-Coupé

Ambros – Italienisches Oldtimermuseum – sehr individueller Beta HPE

Jetzt habe ich endlich ordentliche Bilder und weise hiemit sofort auf diese einmalige Ausstellung hin – https://www.autohaus-ambros.at/oldtimermuseum/ Die Homepage nennt alle relevanten Informationen wie Adresse, Anfahrt, Telefonnummer, Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

Und sollte Ihr italienischer Oldtimer fachmännische Rat oder Betreuung brauchen, fragen Sie vorab Herrn Alois Ambros, die Reise nach Pabneukirchen erweitert dann nicht nur Ihr Wissen, sondern hilft auch ihrem Italiener.

 

Ambros – Italienisches Oldtimermuseum in Pabneukirchen

Ambros
Italienisches Automuseum
Neudorf 36
4363 Pabneukirchen
0043 7262 57286 14

 

E. Marquart / 12.2019

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3