Automobilismo D’EPOCA Marzo 2018

Automobilismo D’EPOCA Marzo 2018

18 Mrz, 2018

.

Außen ist zwar Alfa Romeo drauf, aber drinnen sind drei erfreuliche Berichte über Lancia-Fahrzeuge:

automobilismo D’EPOCA 3/2018 – Aprilia

  • Aprilia – „Laureata a pieni voti” – Geschichte und Technik der Aprilia 1937 bis 1949

Rallye – „Lotta serratissima“ über die Rallye Monte-Carlo Historique 2018 mit dem historischen Sieg von Gianmaria Aghem/Diego Cumino auf Fulvia 1,2

Rallye – “Make Lancia great again” über die Rallye Monte-Carlo Historique 2018 und die italienischen Einsätze von Fulvia bis Stratos.

 

 

 

automobilismo D’EPOCA 3/2018 – Aprilia

Über die Rallye Monte-Carlo Historique 2018 hat lancianews bereits kurz berichtet, auf den Aprilia-Bericht wollen wir besonders hinweisen. Eine komplette Beschreibung des Modells von der Entstehung (mit den drei bekannten Anekdoten (Vincenzo Lancias Bewertung nach der Probefahrt, Beurteilung Henry Fords 1936 und der Abschiedsbrief in der letzten gebauten Aprilia 1949) über die technische Beschreibung bis zu den erfolgreichen Einsätzen im italienischen Motorsport von 1938 bis 1950.

automobilismo D’EPOCA 3/2018 – Aprilia – gerüstet für den Gleichmäßigkeitssport

Das gezeigte Fahrzeug der 1. Serie, Erstzulassung in Genua 1937 und Ummeldung in Cagliari, ist heute im optimalen Zustand und ausgerüstet für Gleichmäßigkeitsbewerbe. Der Blick in den Innenraum zeigt die „notwendigen“ Zusatzausrüstungen, die das serienmäßig Armaturenbrett Version „Normale“ kaum noch als solches erkennen lassen, aber neben dem modernen Fahrverhalten Voraussetzung für Erfolge sind. Ob Vincenzo Lancia diese „Modifikationen“ gutgeheißen hätte, ist allerdings fraglich.

 

automobilismo D’EPOCA 3/2018 – Aprilia

 

E. Marquart / 3.2018

automobilismo D’EPOCA 3/2018 – Aprilia

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage *

Download mp3