Automobilismo D’EPOCA 8/9 2016

Automobilismo D’EPOCA 8/9 2016

11 Sep, 2016

 

Hatte ich im August noch über die fehlenden Berichte über historisch wertvolle Lancia in Zeitschriften geklagt, Anfangs September 2016 wurde ich gleich zweimal in italienischen Magazinen fündig. Zuerst die Lancia-bewusste automobilismo D’EPOCA mit einem Artikel über den Beta Spider.

 

automobilismo D'EPOCA 8/9 2016 - Beta Spider

automobilismo D’EPOCA 8/9 2016 – Beta Spider

In der Reihe „belissime ieri e oggi“ wird ein Beta Spider 2000 Baujahr 1979 vorgestellt. Der Spider ist ein eher seltener Vogel, mit dem Lancia (Fiat?) versuchte mehrere Zielgruppen anzusprechen. Auf acht Seiten mit vielen schönen Aufnahmen eines roten Spiders wird das Targa-Konzept, das auch andere Hersteller wie Porsche, BMW und Matra zu verkaufen suchten, attraktiv vorgestellt. Seit der Flavia Convertibile von Vignale gab es kein offenes Fahrzeug bei Lancia, in Zusammenarbeit mit Pininfarina und Zagato wurde der Spider auf dem Salon von Genf 1974 vorgestellt.

 

automobilismo D'EPOCA 8/9 2016 - Beta Spider

automobilismo D’EPOCA 8/9 2016 – Beta Spider

1600 (514 Exemplare), 1800 (233 Exemplare) 1. Serie, 1600 (1.332 Exemplare), 2000 (1.883 Exemplare) 2. Serie, Amerika-Ausführungen 1800 und 2000 u.a. mit Automatik, 1600 (382 Exemplare), 2000 (2.867 Exemplare 3. und 4. Serie wurden produziert. [Quelle: Tutte le Lancia 1907 – 1993, Editorale Domus, 1993]

 

automobilismo D'EPOCA 8/9 2016 - Beta Spider

automobilismo D’EPOCA 8/9 2016 – Beta Spider

 

E. Marquart / 9.2016

 

 

 

 

 

 

automobilismo D'EPOCA 8/9 2016 - Beta Spider

automobilismo D’EPOCA 8/9 2016 – Beta Spider

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage *

Download mp3